Skigebiet Obergurgl-Hochgurgl

Top Quality Skiing

24 Liftanlagen

  • Sechs 8er Kabinenbahnen
  • Eine 6er Kabinenbahn
  • Zwei 6er Bubble-Bahnen
  • Vier 4er Bubble-Bahnen
  • Eine 4er Sesselbahn
  • Acht Schlepplifte
  • Zwei Förderbänder

Gesamtkapazität: 39.400 Personen/Stunde

Pisten

Gesamtlänge 110 km (Skigebiet Hochgurgl ca. 54 km, Skigebiet Obergurgl ca. 56 km) davon:

  • 35 km leicht (blau)
  • 55 km mittel (rot)
  • 20 km schwer (schwarz)

Anfänger üben meist am Gaisberg-, Übungs- und Mahdstuhllift ihren ersten Pflugbogen.
Der geübte Skifahrer findet am Festkogl in Obergurgl und auf der Abfahrt Schermerspitze in Hochgurgl mittelschwere Abfahrten.
Absolute Könner fordert die steile Piste von der Hohen Mut in Obergurgl und die Buckelpiste am Top-Wurmkogl II in Hochgurgl.

Längste Abfahrt:
Wurmkogl - Obergurgl/Pill (8 km - Höhendifferenz von 1.260 m)

Schwerste Abfahrt:
Obergurgl, Hohe Mut Alm - Gaisberg, Buckelpiste, Nummer: 11 Hochgurgl, Top Mountain Star - Wurmkogl Mittelstation, steil, Nummer 27

Beschneiung

Ob Pulverschnee oder knirschender Firn beim Sonnenskilauf - die Pisten in Obergurgl-Hochgurgl bieten Vergnügen pur auf 110 Pistenkilometern. Dafür sorgen auch moderne Beschneiungsanlagen. Seit der Wintersaison 1999/2000 können 99 % aller Pisten in Obergurgl-Hochgurgl künstlich beschneit werden. Das bedeutet, dass man dem Ruf „schneesicherster Wintersportort in den Alpen“ nun auch in technischer Hinsicht nachkommt.

Bei passender Temperatur und Luftfeuchtigkeit setzt die Beschneiung computergesteuert, automatisch ein. Fünf Wetterstationen im Gebiet liefern dafür die detaillierten Informationen.

websLINE-Professional (c)opyright 2002-2019 by websLINE internet & marketing GmbH
Lohmann GmbH & Co KG

Gurglerstrasse 10
A-6456 Obergurgl
Tel. +43 (0)5256-6372
Fax +43 (0)5256-63725
E-Mail: lohmann@lohmann.at
www.obergurgl-sport.com