Lohmann Tipps

Keine Qual bei der Skiwahl

Sportlicher Fahrer, Allround-Carver, Pistenflitzer oder Einsteiger? Jeder Skifahrertyp stellt unterschiedliche Ansprüche an „seinen“ Ski. Nur wenn dieser optimal zum Fahrer passt, steht dem Skispass nichts mehr im Wege. DEN besten Ski gibt es eigentlich gar nicht, denn es gibt immer mehrere Modelle, die gut zu einem Fahrer passen. Deshalb führt Sport Lohmann ein umfangreiches Sortiment der aktuellsten Skimodelle. Kompetentes Personal berät Sie zudem ausführlich bei Ihrer Skiwahl - sowohl im Verleih als auch im Verkauf.

Erst testen – dann kaufen
Sie möchten einen Ski kaufen, sind sich aber nicht sicher, ob er auch wirklich perfekt passt? Kein Problem. Bei Sport Lohmann können Sie jeden Ski aus dem Verkaufssortiment testen – bei anschliessendem Kauf ist der Skitest für Sie kostenlos.

Auf dem Weg zum Traumski
Damit die Skiwahl nicht zur Qual wird und Sie sich nicht im Materialdschungel rund um Radien, Skibreiten, Längen und Co. verirren, erhalten Sie hier einen kleinen Leitfaden fu¨r die Skiwahl.

4 Schritte führen Sie zu Ihrem persönlichen Traumski:

1. Der Fahrertyp
Ehrliche Selbsteinschätzung ist gefragt, wenn es um die Selbstanalyse des eigenen Fahrkönnens sowie Stils geht. Ob Einsteiger, Geniesser, Allrounder, Sportler oder Racer – für jeden Typ gibt es unterschiedliche, passende Modelle. Mit gezielten Fragen helfen Ihnen die geschulten Mitarbeiter von Sport Lohmann bei Ihrer Selbstanalyse.

2. Die Skikategorie
Der Skityp muss zum Fahrertyp passen. Racecarver eignen sich z. B. für Sportler und Racer, die in zu¨gigem Tempo fahren. Einsteiger sind dagegen besser mit einem Genusscarver aufgehoben. Allrounder fühlen sich mit einem Offpiste-Ski oder einem Allmountain-Ski wohl. Die Mitarbeiter von Sport Lohmann stehen Ihnen gerne bei der Auswahl der zu Ihnen passenden Skimodelle beratend zur Seite.

3. Der Traumski
Aus jeder Skikategorie stehen Ihnen bei Sport Lohmann unterschiedlichste Modelle zur Auswahl. Mit dem Test and Buy Angebot können Sie Ihren Ski erst testen und ausprobieren, bevor Sie sich für einen Kauf entscheiden.

4. Es kommt nicht auf die Größe an
Um die passende Skilänge zu wählen, kommt es kaum auf die Körpergröße an. Viel wichtiger sind Fahrkönnen, Pistenart und bevorzugte Geschwindigkeit.

Tipps zum Skischuhkauf

Auf die Größe kommt es an
Der Skischuh sollte angenehm eng sitzen, aber nicht einengen oder an bestimmten Stellen Druck erzeugen. Die Ferse muss guten Halt haben. Ein Skischuh sollte niemals zu groß gekauft werden, denn er wird im Gebrauch noch ca. 1/2 Nummer größer.

Nicht die Optik entscheidet
Ein Skischuh muss in erster Linie passen, nicht gefallen.

Die richtige Sohle
Die richtige Einlegesohle kann den Schuh funktionell optimieren, z. B. mit Wärmeinnensohlen.

Zeit einplanen
Lieber 4 Stunden Skischuhe anprobieren, als ein Skiurlaub mit schmerzenden Füßen! Beachten Sie auch, dass die Füße über den Tag leicht anschwellen und daher abends etwas größer sind!
Daher den Skischuhkauf besser für den Nachmittag einplanen.

Beratung, Beratung, Beratung
Lassen Sie sich von einem kompetenten und erfahrenen Fachmann beraten. Bei Sport Lohmann stehen Ihnen ausgebildete Mitarbeiter gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Noch ein Hinweis zur Pflege
Skischuhe werden durch Kälte steifer. Bewahren Sie sie daher niemals in der Kälte (z. B. im Kofferraum oder Freien) auf. Nach dem Skifahren muss der Schuh trocknen können. Ideal ist ein Skischuhtrockner oder Ventilator. Alle 2 - 3 Tage sollten Sie zusätzlich den Innenschuh herausnehmen, damit der Schuh vollständig trocknen kann.

websLINE-Professional (c)opyright 2002-2017 by websLINE internet & marketing GmbH
Lohmann GmbH & Co KG

Gurglerstrasse 10
A-6456 Obergurgl
Tel. +43 (0)5256-6372
Fax +43 (0)5256-63725
E-Mail: lohmann@lohmann.at
www.obergurgl-sport.com