AGB

Mietbedingungen für Wintersportgeräte Sport Lohmann

  1. Die Mietdauer ist auf der erhaltenen Bestätigung ersichtlich. Bei Abholung der Leihausrüstung ab 14.00 Uhr wird der Mietpreis erst ab dem darauf folgenden Kalendertag verrechnet. Bei Rückgabe des Sportgerätes vor 10.00 Uhr wird der laufende Kalendertag nicht berechnet. Die Ausgabe des Leihmaterials erfolgt nur in ganzen Kalendertagen.
  2. Der Mietpreis ist bei Mietbeginn zu entrichten. Das Internetangebot ist mit keinem anderen Angebot oder keiner anderen Aktion kombinierbar. Der Mieter hat bei Aufforderung einen amtlichen Lichtbildausweis (Reisepass, Personalausweis oder Führerschein) vorzuweisen und erklärt sich damit einverstanden, dass von diesem Dokument eine Kopie oder ein Abzug angefertigt wird.
  3. Der nicht verbrauchte Mietpreis für ein Sportgerät, das in Folge ungünstiger Witterung oder anderer Behinderungen nicht verwendet werden kann, wird nur ab dem Tag der Rückgabe erstattet.
  4. Der Umtausch des gemieteten Sportgerätes ist jederzeit möglich. Ein Tausch ist kostenlos, jeder weitere kostet Euro 10,-.
    Wird auf ein Sportgerät einer höheren Kategorie gewechselt, ist der Aufpreis laut Preisliste zu bezahlen.
  5. Der Mieter ist für das gemietete Sportgerät voll verantwortlich. Die Weitergabe des Sportgerätes an dritte Personen ist nicht gestattet.
  6. Der Mieter hat dafür zu sorgen, dass das Sportgerät so verwahrt wird, dass eine Verwechslung oder ein Diebstahl verhindert wird. Zu diesem Zweck sollen Ski nur einzeln und voneinander getrennt abgestellt, in Skisafes oder mit einem Skisicherheitsschloss verwahrt werden. Während der Nacht soll das Sportgerät in einem versperrten Skiraum der Unterkunft oder in einem versperrten KFZ verwahrt werden.
  7. Das gemietete Sportgerät ist nicht versichert. Bei Diebstahl, Bruch oder Beschädigung durch unsachgemäße Verwendung haftet der Mieter für den Zeitwert bzw. die Reparaturkosten.
  8. Bei Diebstahl muss der Mieter binnen 24 Stunden bei der zuständigen Sicherheitsbehörde eine Anzeige erstatten und beim Vermieter melden.
  9. Gegen Bezahlung einer Schutzgebühr kann das Sportgerät versichert werden. Die Schutzgebühr macht 10% des Verleih Preises aus. Bei Verletzung oder Krankheit ist das Sportgerät sofort zurückzustellen. In diesem Fall wird der nicht verbrauchte Mietpreis ab dem Tag der Rückgabe erstattet, sofern eine Bestätigung des Arztes vorliegt.
  10. Mit der Unterschrift auf dem Vermietungsformular bestätigt der Mieter die Richtigkeit seiner persönlichen Daten sowie die Angaben, die für die fachgerechte Bindungseinstellung erforderlich sind. Der Mieter darf die vom Vermieter vorgenommene Bindungseinstellung nicht eigenmächtig ändern.
  11. Die Fotos und Grafiken, welche auf der Website präsentiert werden, dienen lediglich der Information und sind vertraglich nicht bindend. Lohmann GmbH & Co KG stellt dem Kunden in jedem Fall das Material in adäquater Qualität der entsprechend gebuchten Kategorie bereit. Das Mietmaterial befindet sich in gutem Zustand und ist für den normalen Gebrauch geeignet. Der Kunde allein hat zu beurteilen, ob er im Stande ist, das Material zu benützen oder nicht.

Im Falle einer Nichtversicherung hat der Kunde sämtliche Schäden bzw. bei Diebstahl und Verlust den Zeitwert des Skis/Snowboard selbst zu bezahlen!

Selbstbehalt Snowboards bei Nichtversicherung:

Kategorie bis 11.01.17 bis 14.03.17 bis Saisonende
VIP € 400 € 350 € 300
ALLROUND € 300 € 250 € 200
Basic / Jugend € 250 € 200 € 150
 
websLINE-Professional (c)opyright 2002-2017 by websLINE internet & marketing GmbH
Lohmann GmbH & Co KG

Gurglerstrasse 10
A-6456 Obergurgl
Tel. +43 (0)5256-6372
Fax +43 (0)5256-63725
E-Mail: lohmann@lohmann.at
www.obergurgl-sport.com